Was kostet ein Anwalt?

Das Honorar des Anwalts richtet sich nach Vereinbarung. Erfolgt keine ausdrückliche Vereinbarung, ist ein übliches Honorar geschuldet. Grundsätzlich sind der Zeitaufwand sowie Bedeutung und Schwierigkeit des Mandats für die Honorierung massgeblich. Auf Wunsch überprüft die Anwaltskammer des Bündnerischen Anwaltsverbandes Honorarrechnungen von Anwältinnen und Anwälten im Sinne eines Gutachtens.

Wie bereite ich mich auf das erste Gespräch vor?

Ein Anruf genügt, um ein Gespräch zu vereinbaren. Reden Sie mit Ihrer Anwältin, mit Ihrem Anwalt offen. Schildern Sie den Sachverhalt vollständig. Nehmen Sie alle Unterlagen mit, die mit dem Fall zusammenhängen Notieren Sie sich Ihre Fragen. Erkundigen Sie sich nach Ihren Chancen und nach Handlungsalternativen.

Wie finde ich einen Anwalt?

Im Suchsystem des Schweizerischen Anwaltsverbandes www.swisslayers.com können Sie aufgrund verschiedener Kriterien (Name, Tätigkeitsgebiete, Ort oder Kanton, Geschlecht, Sprachen) nach Anwältinnen und Anwälten suchen. Für Referenzen hören Sie sich am besten in Ihrem Bekanntenkreis um. Bei Fragen können Sie sich auch an das Sekretariat des Bündnerischen Anwaltsverbandes, Tel. 081 252 81 01, wenden.

Welchen Berufsregeln unterliegt ein Anwalt?

Sie können sich Ihrem Anwalt, Ihrer Anwältin, vorbehaltlos anvertrauen: Die Anwältin und der Anwalt üben ihren Beruf in voller Unabhängigkeit aus. Der Anwalt und die Anwältin unterstehen dem Berufsgeheimnis und sind der Mandantschaft gegenüber zur Treue und Verschwiegenheit verpflichtet. Über das Anwaltspatent verfügen nur Personen, welche eine qualifizierte Ausbildung durch erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium, Praxiszeit bei Gerichten, in der Advokatur oder in der Verwaltung genossen und die Anwaltprüfung bestanden haben. Die Anwältinnen und Anwälte unterliegen der staatlichen Aufsicht. Die Anwältinnen und Anwälte sind zudem vereinsrechtlich weitergehenden Standesregeln unterworfen.

Wo finde ich Informationen zu rechtlichen Problemen?

Die Gesetzessammlungen des Bundes und der Kantone sowie Entscheidsammlungen der Gerichte finden Sie auf dem Internet. Unsere Linkliste hilft Ihnen bei der Suche weiter. Sie können Ihre Fragen auch bei unseren Rechtsauskunftsstellen vortragen. Oder Sie wenden sich an den Anwalt/die Anwältin Ihres Vertrauens.    

Wann empfiehlt sich der Beizug eines Anwalts?

Suchen Sie den Anwalt/die Anwältin Ihres Vertrauens rechtzeitig auf. Holen Sie Rat, wenn wichtige Entscheide mit rechtlicher Bedeutung (Vertragsabschluss, Vertragsauflösung, Investitionen, Firmengründungen) anstehen. Sie können auf diese Weise spätere Unklarheiten oder Streitigkeiten vermeiden. Klären Sie die Rechtslage ab, wenn erste Fragen anstehen. Damit aus kleinen Problemen nicht grosse werden. Nehmen Sie anwaltliche Hilfe in Anspruch, wenn Ihnen ein Gerichtsverfahren bevorsteht. Eine professionelle Vertretung erhöht Ihre Aussichten, Ihr Recht durchzusetzen.

Please reload